<<= Zurück

 

Unsere Schule nimmt am Leseförderprogramm "Antolin" teil.

Hier geht es zu einer --> Anleitung für Antolin  die von der Grundschule Heckershausen erstellt wurde.

 
Das Internetprogramm „Antolin“ motiviert Schülerinnen und Schüler nachhaltig zum Lesen.

 

Und das funktioniert so:

Ein Kind liest ein Buch und beantwortet anschließend im Internet dazu Fragen.

Für jede richtige Antwort bekommt es auf einem persönlichen Lesekonto Punkte gutgeschrieben.

Die Internetadresse dieses Programms lautet: www.antolin.de  .

Jedes Kind hat ein passwortgeschütztes Lesekonto.

Ihr Kind bekommt die Zugangsdaten von einer Lehrkraft.

Diese Daten können bei Bedarf jederzeit bei den Lehrern wieder erfragt werden.

Da „Antolin“ im Internet zu Hause ist, können auch Sie von

zu Hause aus die Lese-Entwicklung Ihres Kindes fördern und mitverfolgen.

Es liegt am jeweiligen Klassenlehrer, aber auch an Ihnen, wie erreichte Punktzahlen honoriert werden.

Beispielsweise könnten Sie mit Ihrem Kind ein System festlegen,

bei welcher erreichten Punktzahl eine kleine sinnvolle Belohnung geleistet wird.

An unserer Schule gibt es dazu Urkunden oder individuelle Belohnungssysteme der Lehrer (z.B. Fleißbildchen).

Gerade in der 1.  und 2. Klasse ist oft noch sinnvoll und wichtig, dass die Eltern ihr Kind dabei unterstützen.

Das kann auch dadurch geschehen, dass man gemeinsam mit dem Kind kurze Bücher und die in Antolin gefundenen Fragen und Antworten durchliest und das Kind entscheiden lässt, wo richtig geklickt wird.

Mit zunehmendem Lesefortschritt wird ihr Kind das dann selber bewältigen können.